Überblick PODERE VILLOLE


Herzlich willkommen im Herzen der Toskana. Podere Villole wurde im Jahre 1606 als Gutshof aus den Ruinen eines ehemaligen Castello erbaut (Podere = Gutshof). Mehr als 350 Jahre lang war das Anwesen ein ertragreiches Gut mit der damals üblichen Mischkultur aus Oliven, Wein und Getreide. Als ich das Haus 1998 inmitten von 35 Hektar Wald fand, war es Liebe auf den ersten Blick. In den letzten Jahren davor war das Haus meist unbewohnt und drohte langsam zu verfallen. Seither erfülle ich es mit neuem Leben und gab ihm die ursprüngliche Erhabenheit zurück – kombiniert mit den Annehmlichkeiten von heute und unter Bewahrung der historischen Substanz. Podere Villole befindet sich mitten in der Toskana, im Dreieck der Kulturstädte Florenz, Siena und Arezzo, über dem Arnotal auf den ersten Hügeln des Chianti gelegen. Von dort schweift Ihr Blick ungehindert nach Osten, Norden und Westen über die toskanische Landschaft. Genießen Sie die Ruhe, tanken Sie Kraft für den Alltag, wandern Sie oder besuchen Sie die nahegelegenen Kulturdenkmäler. Und freuen Sie sich auf die Highlights toskanischer Küche und Weinkeller. Auf bald, ich freue mich auf Sie!

Fotogalerie Sprache Kontakt + Impressum